2007 hatten wir uns eine Reise vorgenommen, die mit dem Auto nicht zu bewältigen war in der vorgesehenen Zeit. Wir wollten ins Baltikum, also nach Estland, Lettland und Litauen.

Der Plan, mit den eigenen Autos zu fahren blieb bestehen, aber wir haben uns Hilfe geholt bei Schiffen und der Deutschen Bahn. Das Auto wurde in Lörrach verladen und am nächsten Morgen in Altona entgegen genommen. Die Fahrt wurde übrigens dem Lied der Wise Guys absolut gerecht.

Von Hamburg aus ging es dann nach einem Abstecher nach Nordfriesland vom Hafen Rostock aus mit der Fähre gemütlich über Nacht nach Helsinki. Dort mussten wir die Fähre verlassen und nach zwei Stunden Aufenthalt wieder befahren für die kurze Strecke nach Talin. Somit konnte die Reise dann richtig losgehen durch alle drei baltischen Staaten. Der Rückweg führte uns über Danzig wieder nach Deutschland und dann nach Hause.

Estland
Estland

Estland hat uns von allen drei baltischen Staaten klar am besten gefallen.

Lettland
Lettland

In Lettland haben wir wohl das Beeindruckendste auf der ganzen Reise erlebt: eine Hochzeit.

Littauen
Littauen

Auf unserer Reise war Vilnius einfach nur schrecklich. Eine spätere Reise hat diesen Eindruck aber gründlich verändert