Simone Ueberwasser



Slowenien 22/21—25/31/2016

Im Herbst 2016 musste ich zu einer Tagung in Ljubljana. Bernhard kam mit, er war eigentlich der Meinung, dass wir hätten mit dem Auto fahren sollen. Ich fragte mich aber, was man denn in einer Grossstadt mit dem Auto machen wolle. Und abgesehen davon: in den drei Tagen, die wir hatten, wollten wir ja Ljubljana anschauen. Nun, ich würde Ljubljana nicht gerade als gross bezeichnen. Ehrlich gesagt hat man in einem Tag die Altstadt gesehen, denn sie ist klein und dafür wunderschön. Kam dazu, dass Bernhard im Flugzeug-Magazin gelesen hat, dass Slowenien Meer-Anstoss hat. Die 40km hatte ich doch wirklich übersehen auf der Karte. So kam es, dass wir ein Auto mieteten, zum Meer fuhren, wo ich meinen 300sten Tauchgang machte. Am nächsten Tag ging's dann in die Berge, auf über 1500m. Ja, ich habe die Tauchlimiten eingehalten. Trotzdem faszinierend, dass man in einem Land innert weniger Stunden vom Meer in die hohen Alpengipfel fahren kann.
20160922_112127 Ljubljana
1
Ljubljana
20160922_112406 Ljubljana
2
Ljubljana
20160922_112525 Ljubljana
3
Ljubljana
20160922_124423 Ljubljana
4
Ljubljana
20160922_132402 Ljubljana
5
Ljubljana
20160922_133149 Ljubljana
6
Ljubljana